Erziehungstraining

Triple P - Positives Erziehungsprogramm, Ebenen 4 and 5

Triple P wurde von Prof. Matt Sanders an der Universität Queensland in Australien entwickelt. Es lehrt Eltern positive Erziehungsfertigkeiten.

Triple P arbeitet auf fünf Ebenen, die zunehmend individualisierter auf die Bedürfnisse von Eltern abgestimmt sind: Ebene 1 übermittelt allgemeine Informationen zu positiver Erziehung an ein breites Publikum (z. B. über Broschüren oder Zeitungsartikel). Ebene 2 umfasst Vorträge und kurze, einmalige Sitzungen, die sich mit spezifischen Erziehungsfragen beschäftigen. Ebene 3 bietet Eltern von Kindern mit leichten oder mittelschweren Verhaltensschwierigkeiten eine Kurzberatung. Ebene 4 arbeitet mit Eltern von Kindern mit schweren Verhaltensschwierigkeiten oder (im Falle des Gruppentrainings) mit Eltern, die ein intensives Training in positiver Erziehung wünschen. Ebene 4 kann auch als OnlineProgramm besucht werden (Triple P Online). Ebene 5 lehrt Eltern, die ein Ebene4-Training durchlaufen haben und weitere Unterstützung wünschen, weitere Erziehungsfertigkeiten.

Ich biete Triple PTrainings auf den Ebenen 4 und 5 an und arbeite mit Eltern, die Triple P Online durchlaufen und eine Unterstützung durch einen Trainer wünschen.

Triple P Ebene 4 für Eltern von Kindern unter 12 Jahren

Triple P-Einzeltraining

Das Triple P-Einzeltraining steht Eltern von Kindern zur Verfügung, die maximal 11 Jahre alt sind und schwere Verhaltensprobleme haben oder deren Eltern eine intensive Unterstützung wünschen.

Das Triple P-Einzeltraining lehrt 17 Erziehungsfertigkeiten in 10 Sitzungen.

Triple P-Gruppentraining

Das Triple P-Gruppentraining nutzt den selben Ansatz wie das Triple P-Einzeltraining und umfasst dieselben 17 Erziehungsfertigkeiten.

Es wird in einer Gruppe von Eltern durchgeführt und umfasst 5 Gruppen-, sowie 3 Einzelsitzungen.

Triple P Ebene 4 für Eltern von Kindern unter 12 Jahren mit einer Behinderung oder Verhaltensstörung

Stepping Stones Triple P-Gruppentraining

Das Stepping Stones Triple P-Gruppentraining wurde für Eltern von Kindern unter 12 Jahren entwickelt, die eine Behinderung oder neuronale Entwicklungsstörung (z. B. Autismus oder ADHS) haben.

Das Stepping Stones Triple P-Gruppentraining besteht aus 6 Sitzungen in einer Elterngruppe sowie 3 Einzelsitzungen.

Triple P Ebene 4 für Eltern von Jugendlichen ab 12 Jahren

Teen Triple P-Gruppentraining

Das Teen Triple P-Gruppentraining nutzt denselben Ansatz wie das Triple P-Gruppentraining, mit dem Unterschied, dass es Erziehungskompetenzen für Eltern von Jugendlichen zwischen 12 and 16 Jahren lehrt.

Dieses Training umfasst 5 Sitzungen in einer Elterngruppe sowie 3 Einzelkontakte.

Triple P Ebene 5

Triple P-Trainings auf der Ebene 5 werden mit Eltern durchgeführt, die bereits ein Ebene-4-Training durchlaufen haben und sich weitere Unterstützung wünschen.

Triple P Plus

Triple P Plus umfasst 4 Module zu praktischem Üben der positiven Erziehungskompetenzen, Stressbewältigung, Eltern-Teamwork (u. a. Stärkung der Beziehung und Verbesserung der Kommunikation) und Programmbeendigung.

Abhängig davon, wie viele Module Eltern durchlaufen möchten, beinhaltet Triple P Plus 4 bis 10 Sitzungen.

Triple P Wege

Triple P Wege wird mit Eltern durchgeführt, die ein erhöhtes Risiko aufweisen, ihr Kind zu misshandeln. Das Training besteht aus 3 Modulen: Vermeidung von Erziehungsfallen (u. a. Stärkung positiver Gedanken), Umgang mit Wut und Ärger und Beendigung des Programms.

Je nachdem, wie viele Module durchlaufen werden, umfasst das Training 3 bis 5 Sitzungen.