FAQ

Wie funktioniert Online-Paartherapie?

Online-Paartherapie verwendet die gleichen Methoden wie Face-to-Face-Paartherapie. Der Unterschied besteht darin, dass Sie mit Ihrem/Ihren Partner(n) vor einem Computer und einer Webcam sitzen und den Therapeuten durch einen Bildschirm sehen. Wenn möglich sollten Sie vor der gleichen Webcam sitzen, um die Interaktion untereinander natürlicher zu gestalten. Falls gewünscht (z. B. im Falle von Fernbeziehungen), können Sie sich natürlich auch gerne von unterschiedlichen Geräten aus zuschalten.

Weiterhin benötigen Sie ein Tablet oder einen Drucker, um Arbeitsblätter darzustellen oder auszudrucken.

Was unterscheidet Paartherapie von Paarberatung?

Grundsätzlich gilt, dass beide Begriffe nicht staatlich reguliert sind und somit von verschiedenen Personen unterschiedlich interpretiert und benutzt werden. (Aufgrund der fehlenden gesetzlichen Regelung kann sich jede Person in Deutschland Paarberater:in oder -therapeut:in nennen; prüfen Sie daher bitte stets die Qualifikationen.)

Mein persönliches Verständnis ist, dass Paarberatung relativ kurzzeitig an einem spezifischen, eng abgesteckten Paar-Thema arbeitet, während Paartherapie den Prozess einer längerfristigen Arbeit beschreibt, in der die Partner:innen am inneren Erleben, Gedanken, Gefühlen, Verhaltensweisen und den zugrundeliegenden Mustern, die diese bedingen, arbeiten. Paartherapie ist somit umfassender und tiefgreifender als Paarberatung.

Als Psychotherapeut liegen mein Fokus sowie mein Selbstverständnis auf der Paartherapie.

Ist die Diagnostiksphase zu Beginn einer Paartherapie wirklich notwendig?

Ja, die Diagnostikphase ist ein wesentlicher Bestandteil der Paartherapie der Gottman-Methode (GMCT), denn eine fundierte diagnostische Beurteilung ermöglicht deutlich besser angepasste therapeutische Interventionen. Wenn wir zu schnell mit Interventionen beginnen – bevor die Stärken und Schwächen Ihrer Beziehung beobachtet wurden und Ihre Veränderungsziele klar festgelegt wurden -, ist es wahrscheinlich, dass dies den Erfolg der Therapie schmälert.

Eine metaphorische Entsprechung wäre es, wenn eine Person, die ihrem Arzt mitteilt, dass Sie unter Magenschmerzen leidet, sofort eine Spritze verabreicht bekommt, ohne dass vorab abgeklärt wurde, ob eine Verletzung im Bauchraum besteht, ohne dass eine körperliche Untersuchung vorgenommen wurde und ohne dass beurteilt wurde, was sie zuvor gegessen hatte. Es ist möglich, dass der Arzt der Person hilft, jedoch ist es ebenso möglich, dass er wichtige Informationen und einen geeigneteren Weg der Heilung übersehen hat.

Bieten Sie auch Face-to-Face-Paartherapie an?

Nein, ich arbeite ausschließlich online.

Bieten Sie nur Paartherapie oder auch Einzelsitzungen an?

Ich arbeite mit Einzelpersonen achtsamkeitsbasiert oder hypnotherapeutisch. Ich biete hingegen keine Einzel- oder Gruppen-Psychotherapie an.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen für meine Dienstleistungen

  • Alle Therapiesitzungen finden online über Zoom statt.
  • Alle Therapiesitzungen werden per Video aufgezeichnet und auf einer gesicherten externen Festplatte gespeichert. Die Videos werden nach maximal 2 Jahren gelöscht. Selbstverständlich können Sie um eine frühere Löschung bitten. Gründe für die Videoaufzeichnung sind: (1) Die Videos können in späteren Therapiesitzungen für Videofeedback (z. B. um Veränderungen in Ihrer Interaktion aufzuzeigen) im Rahmen des Gottman-Therapie verwendet werden. (2) Ich befinde mich in Ausbildung zum zertifizierten Gottman-Therapeuten und in dieser Rolle zeige ich meinem Supervisor kurze (ca. 5-minütige) Videoausschnitte aus der Therapie, über welche er mein Verhalten bewertet. Die externe Supervision dient dazu, meine Leistung als Therapeut zu verbessern. Der Supervisor bewertet nicht das Verhalten von Klient:innen. Die geteilten Videos werden sobald sie ihren Zweck erfüllt haben gelöscht. Vor Therapiebeginn bitte ich Sie bzgl. dieses Vorgehens um schriftliches Einverständnis.
  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zu den Therapiesitzungen. Es kann hilfreich sein, wenn Sie sich ein paar Minuten vor der vereinbarten Zeit bei Zoom zuschalten. Ich werde Sie zur vereinbarten Zeit in den Raum lassen. Auf spät erscheinende Klient:innen warte ich maximal 5 Minuten. Ein späteres Zuspätkommen wird als Nichterscheinen gewertet. In Einzelfällen kann ich bis zu 10 Minuten warten, wenn Sie mir vorher Bescheid geben. Stunden, zu denen Sie nicht erschienen sind, werden voll in Rechnung gestellt.
  • Sie können vereinbarte Sitzungen mit 48 Stunden Vorlauf kostenlos stornieren. Bei Absagen zwischen 48h und 24h berechne ich 50 % des Honorars. Absagen innerhalb von 24 Stunden vor Beginn werden voll in Rechnung gestellt.

Bitte kontaktieren Sie mich bei weiteren Fragen 🙂